Geschichte der KHS Leverkusen

17. Jh. - In einer alten Chronik wird erstmalig eine Schule in der Pfarrei zu Opladen erwähnt.
1806 - An der Düsseldorfer Straße 8 wird ein für damalige Verhältnisse
repräsentatives Schulhaus errichtet ( die spätere Stadtbücherei).

1896 - Das vorhandene Schulgebäude Düsseldorfer Straße 8 wird durch
einen Neubau "weitab von der Straße" ergänzt.

1904 - Die stetig anwachsende Zahl der Schulneulinge auf 92 bewirkt eine
Erweiterung des neuen Schulgebäudes.

ab 1911 - Trennung in Knaben- und Mädchenklassen

1923 - Die Schule wird geteilt in ein Mädchensystem (336 Mädchen) und ein
Knabensystem (529 Jungen).

1932 - Durch eine Erweiterung erhält das Gebäude Düsseldorfer Straße in
etwa das heutige Aussehen.
1939 - Ein halbes Jahr vor Ausbruch des Krieges Umwandlung der
Katholischen Schule in eine Gemeinschaftsschule

1944/45 - Starke Beschädigung des Schulhauses durch Luftangriffe

1945/46 - Auslagerung in die provisorisch hergerichtete Schule Herzogstraße –
Schichtunterricht

1954 - Wiederherstellung der Katholischen Knaben- (Rektor Mühlhaus) und
der Katholischen Mädchenschule (Rektorin Hansen)

1961 bis
1978 - Rektor Arnold Patas

1967/68 - Trennung in Grund- und Hauptschule; die Schule führt nur noch die
Jahrgänge 5 bis 9. Sie umfasst jetzt 18 Klassen mit 622 Kindern.

1978 bis
2000 - Schulleiter Franz-Josef Schorn

1979 - Umzug der Katholischen Hauptschule in das 1911 errichtete
Gebäude des Landrat-Lucas-Gymnasiums Opladen,
Im Hederichsfeld 19

1991/92 - Einweihung der neuen naturwissenschaftlichen Räume (Physik,
Chemie, Biologie)

1999 bis
31.01.2006 - Schulleiter Konrad Hastenrath

01.02.2006 - kommissarischer Schulleiter Günter Leyer

Seit
01.01.2007 - Schulleiterin Frau Schoroth-Prang

01.08.2007 - stellvertretender Schulleiter Herr Funke

21.03.2016 - Umzug der KHS für ca. 4 Jahre in den „Glaspalast“ auf das  Gelände der RS Am Stadtpark

Seit bereits 6 Jahren wird unsere Schule mit dem Berufswahlsiegel als besondere Berufs- und ausbildungsfreundliche Schule ausgezeichnet.

In den letzten Jahren wurden einige Schüler, die sich in besondere Weise im Schulleben ausgezeichnet haben, zum Schulabschluss mit dem Kiwanis-Preis geehrt.